PSYCHOTHERAPIE

Psychotherapie

Hier möchte ich Ihnen die Richtlinien vorstellen, an denen ich mich bei der Durchführung einer Psychotherapie orientiere und welches Verständnis von Psychotherapie ich vertrete:

Psychotherapie dient der Behandlung seelischer Störungen, die sich im Verhalten, in Beziehungen, in der Erlebnisverarbeitung und auf psychosomatischer Ebene zeigen. Klient und Therapeut decken die unbewussten Psycho-Dynamiken, die die Störungen verursachen, auf, um auf sie Einfluss zu gewinnen.

Für eine erfolgreiche Therapie braucht es ein Ziel, über welches sich Klient und Therapeut verständigen. Auch über das zugrundeliegende Menschenbild und über das therapeutische Vorgehen muss zwischen Klient und Therapeut Klarheit herrschen. Ich arbeite tiefenpsychologisch fundiert; Ziel ist hier die Persönlichkeitsentwicklung, die psychische Reifung des Klienten, die ihn befähigt, seine Beziehungen erfüllender zu gestalten und Konflikte befriedigend zu lösen.

Zum therapeutischen Vorgehen ist zu sagen, dass der Klient die Selbstverantwortung für seinen Prozess behält und eher Hilfe zur Selbsthilfe bekommt. Dieses Verständnis entspricht dem Sinn des Wortes Therapie, welches aus dem Griechischen stammt und Begleitung bedeutet.

Für eine freie und ungefährdete Entwicklung braucht der Klient einen therapeutischen Raum, der eindeutig, vorhersagbar und sicher ist. Hier kann der Klient sich öffnen, sich selbst erkennen und neue Vorstellungen von sich selbst gewinnen; hier können die psychischen Symptome bearbeitet werden. Sie sollen nicht weggemacht werden. Vielmehr sind sie zu verstehen als eine kraftvolle Abwehr eines noch unlösbaren Konfliktes. Die schrittweise emotionale Integration des Konfliktes macht die Reifung des Klienten aus.

Menschen haben die Ressourcen, um die Konflikte in ihrem Leben zu bewältigen. Das zeigen sie im Erkennen, dass eine nennenswerte Störung vorliegt, die sie nicht alleine bewältigen können und sich deshalb in eine Therapie begeben und neben dem Leidensdruck auch Lösungsenergie mitbringen.

Ich hoffe, diese Zeilen konnten Ihnen eine Vorstellung von den Rahmenbedingungen einer Psychotherapie geben. Die jeweils weibliche Form, z.B. Klientin, bitte ich mitzudenken.

 

scoc0018

Als Heilpraktiker für Psychotherapie habe ich Wahlfreiheit bei der Anwendung der Therapiemethoden. So kann ich aus verschiedenen Therapierichtungen die effektivsten Techniken kombinieren:

Ich schaffe was